| (Indie) Reviews | Interviews | (Indie) Games | Storytelling | Game Development |

Indie Grusel: Amnesia, Bundles, Zombies, Empfehlungen und Outlast

Einen grusligen Abend werte Leserschaft! Auch wenn ihr es noch schafft, relativ stumm und unsichtbar zu sein, weiß ich, ihr existiert.
Mal mehr, mal weniger. Sei es drum, heute ist Halloween. Ich hoffe ihr gruselt euch. Wenn nicht, dann kauft euch eines der vielen Halloween Angebote. Oder spielt SCP-087. Zu beidem mehr im Artikel. ;)
Amnesia der Klassiker des Schocker Genres sollte allen ein Begriff sein. Wenn nicht, habt ihr jetzt (endlich?) die Möglichkeit den Indie Titel zu erwerben.
75% reduziert ist der Titel bei den beiden bekannten Bezugspunkten Desura | Steam, sowie bei Gamer’s Gate | GameFly | Frictional Games Store | OnLive und Impulse Driven / Gamestop.
Die Auswahl sollte also eigentlich genügen. ;)



Viel möchte ich euch zu den Titel allerdings nicht sagen, weil es vor allem durch die toll erzählte Geschichte (fast vollständig mit Sprachausgabe!) und der Atmosphäre überzeugen kann.
Bei einem Preis von weniger als 4€ könnt ihr eigentlich nicht viel falsch machen. Kauft es euch, wenn ihr auf solche Art von Spiele steht!

Indie Gala Halloween Bundles:
24 Stunden lang, bietet Indie Gala (die Jungs, von denen ich euch gestern bereits das Indie Gala X Bundle vorgestellt habe, nochmal mehr dazu hier) in ihrem eigenen Gala Store bestimmte Bundles an. Leider waren ihre Server anscheinend bisher nicht wirklich den Ansturm gewappnet und scheinen bisher dauernd zusammen zu brechen.
Ich werde wohl keine zusätzliche Links zu den Titeln geben (weil ich sie selber nicht nachprüfen konnte), aber zumindest die Infos und die dazugehörigen Links kann ich euch präsentieren, außerdem sollten die Bilder eigentlich ziemlich ersichtlich sein, um was für Spiele es sich handelt und was man bezahlen muss, um die zusätzlichen Sachen zu bekommen. ;)
Entweder auf das Bild oder den darunter stehenden Link drücken und ihr solltet zum dazugehörigen Pack weitergeleitet werden. Und vielleicht habt ihr Glück und der Shop hält es aus. Alles Steam einlösbare Codes. Aber keine Angst, bis zum 1.11.2012 um 23  Uhr deutscher Zeit, solltet ihr die Möglichkeit besitzen auf die Bundles zuzugreifen.

Trapped Dead Bundle

Painkiller Bundle

The Sacred Ghosts Bundle

Zombie Bundle

Alan Wake Titel 

Endlich was gegen den Mundgeruch von Zombies tun:
Planzen gegen Zombies auf Mac/Windows gratis
In Amerika schenkt euch PopCap gemeinsam im Verbund mit der amerikanischen Zahnärzte Vereinigung eine Möglichkeit den Zombie Mundgeruch loszuwerden.
Hatte ich nie, aber bei einem gratis kurzweiligen Spiel wie Plants Vs. Zombies, welches zudem noch für Mac und Windows verfügbar ist, sagt man doch nicht Nein.
Auch wenn ich genau weiß, dass das Game nicht Indie ist. Aber bei EA weiß man zumindest, dass sie nicht eingehen werden, wenn sie ein paar mehr Gratiskopien des Titels raushauen.
Vor allem, da ich derzeit nun echt noch nicht so viele Leser habe. ;) Daher ein kleine, bebilderte Anleitung.
Zuallererst ruft ihr einen Proxy auf. Dort gebt ihr als aufzurufende Seite https://shop.popcap.com/zombiemouth/redeem ein, wie im folgenden Bild erledigt:
Nicht über die Warnung wundern, dass der Proxy eine sichere (https) Seite aufruft, aber selbst nur über http läuft, da wir keine sensiblen Daten eingeben. Nun solltet ihr folgendes Bild sehen

Vollständig ausfüllen (funktionsfähige eMail Adresse vorrausgesetzt!) und bei Game Code den Code der Promotion eingeben: PEAH8R (Pea H eight er aka Hater, also Erbsen Hasser und im Spiel schießen die Pflanzen mit Erbsen auf die Zombies xD)
Danach auf Complete gehen und ihr erhaltet innerhalb kürzester Zeit eine Mail mit eurem Code erhalten.
Jetzt nur noch die Mac oder Windows ziehen und den Code aus der Mail eingeben und über ein neues Spiel freuen. (:

Gratis Horror made (by) Indie:
Slender sagt euch was? Wenn nicht, erkläre ich es euch noch einmal genauer:
Der Slender Man (aka Slenderman) ist ein Fabelwesen, welches oft als große, dünne Figur dargestellt wird, die einen schwarzen Anzug trägt und mit leerem Gesicht dargestellt wird.
Nach der Legende, kann er sich beliebig und nach eigenem Willen dehnen oder die Arme verkürzen und Tentakel-Fortsätze ragen ihm aus seinem Rücken. Abhängig von den Interpretationen des Mythos, kann die Kreatur Gedächtnisverlust, Schlaflosigkeit, Paranoia, Hustenanfälle (die sogenannte Slendersickness), Foto und Video-Verzerrungen verursachen und er scheint sich auch von einen Ort zum nächsten teleportieren zu können.
Die Urban Legend ist natürlich nur Fanfiction, von creepypasta und dem Mockumentary-Stil des 1999er Indie Horrorfilms Blair Witch Project inspiriert.

Die Herkunft wird dem paranormale Bilder Photoshop Wettbewerb in den Something Awful Foren zugeschrieben.
Der Wettbewerb erforderte das Teilnehmer gewöhnliche Fotos in gruselig aussehende Bilder durch digitale Manipulation verändern sollten und sie dann als authentische Fotos auf einer Reihe von paranormalen Foren veröffentlichen. Die Nutzer verbreiteten als dann ihre Fotos von faux-paranormalen Kreationen, in der Regel durch eine hergestellte Zeugenaussage begleitet, damit sie besser überzeugen.
Den meisten Wirbel entstand dann, als erste schwarz-weiß Fotografien von unbekannten Kindern auftauchten, die nahezu ohne Beschreibung gepostet wurden und nur das Wort Slender Man dazu geschrieben.
Auf dem Bild sah man auch eine geheimnisvolle Kreatur, die die Kinder zu verfolgen schien.

Wer mehr zum Slenderman und seinem Mythos wissen will, sollte hier weiter lesen.

Vorstellen und zum Zocken vorschlagen möchte ich euch den bekanntesten Vertreter der Slender Reihe: Slender: The Eight Pages.

Nachts im dunklen Wald, lediglich mit einer Taschenlampe ausgerüstet, macht  ihr euch auf die Suche nach acht mysteriöse Manuskript-Seiten,welche auf die Existenz einer Paranormalen Entität hinweisen.
Das Problem: Man ist nicht allein. Hinter jedem Ecke und jedem Baum könnte ein böse Überraschung lauern. Und jedes Mal, wenn man ihn sieht, kommt er ein Stück näher. Bis er euch schließlich einholt…

Den Download, bekommt ihr auf der dazugehörigen Website und da er zu 90% der Zeit nicht funktioniert, wie immer in meiner Box (Win | MAC).

Dann noch das zweite Phänomen:

Zwei dieser „Spiele“ kann ich euch dabei besonders ans Herz legen (obwohl weitaus mehr Ableger existieren): SCP-087 und SCP-087-B.

Beiden Titel basieren auf den fiktiven To Secure, Contain, and Protect Geschichten (mehr dazu auf der Wiki, hier zum beschriebene Titel), in denen Erlebnisse von Augenzeugen, die geheime Forschungsprojekte erkundeten, aufgeführt werden. Diese Geschichten stammen natürlich von Hobbyautoren, sind aber teilweise unheimlich gut ausgearbeitet und interessant. Fans von creepypasta werden wissen, was ich meine.

SCP-087 (hat irgendwie keine offizielle Seite, hier in meiner Box) auch genannt the Staircase (die Treppe), ist eine nahezu unendliche Treppe. Ihr übernehmt dabei die Rolle eines Testsubjekt, welches dazu auserkoren wurde die Treppe nach unten zu schreiten. Euer Sichtfeld ist nur wenige Meter weit, bestenfalls drei bis vier Meter. Die Treppe selbst könnt ihr nicht direkt wieder hoch laufen, irgendetwas scheint euch nach unten zu ziehen. Die einzige Möglichkeit ist springend wieder auf zu steigen. Nur wir wollen ja wissen, was uns unten erwartet. Augenzeugen, berichten von lauten Maschinengeräuschen, Stimmen und anderen seltsamen Begebenheiten. Aller zwei Treppen könnt ihr auch die Zahl des Stockwerks erkennen.

SCP-087-B (auch hier, Ausweich auf meine Box) handelt von den gleichen Aufzeichnungen, allerdings aus der Sicht und den Schilderungen eines anderen Testsubjekts. Statt einer Treppe befinden wir uns hier auf den Weg einen Bunker zu erkunden, diesmal sogar mit der Zentrale dank eines Funkgerätes verbunden. Auch hier geht man zwar eine Treppen hinunter, jedoch ist hier für weitaus mehr Abwechslung gesorgt, da wir uns durch Gänge bewegen, die wie Labyrinthe aufgebaut sind…
Auch erwarten euch teilweise tödliche Löcher im Boden, auf die ihr nun noch zusätzlich achten müsst. Natürlich könnt ihr auch hier kaum erahnen, welche Ereignisse euch erwarten, noch dazu scheint das Testsubjekt vorher einen gehörigen Schluck eines starken alkoholischen Getränks zu sich genommen haben, da seine sicht leicht verschwommen ist..

Das besondere an beiden SCP ist, dass alle Ereignisse vollkommen Zufalls generiert sind – wie auch die Berichte der Subjekte unterscheidet sich auch hier jedes Erlebnis  Jeder Spieldurchgang ist anders. Teilweise lauft ihr mehrere Stockwerke, ohne dass was passiert und dann hört ihr plötzlich Stimmen, Geräusche oder seht einen Schatten oder ein Gesicht im Dunkeln. Zu keinem Zeitpunkt wisst ihr, was euch erwartet oder ob der Durchgang nicht gleich ein rasches Ende findet.

Beide Titel wurden von einem Kumpel von mir in durchaus witzige (weil er sich fast einschifft vor Angst!) Let’s Plays verpackt.
Schaut es euch bei Gelegenheit mal an. Aber nicht spoilern, erst vorher spielen! Slender und SCP-087-B.

Und zuletzt noch ein Trailer zu einem Horror Titel, der mich sehr beeindruckt hat:

Outlast soll ein Survival Horror Game werden, welches endlich mal wieder die Kernelemente des Genres auf den Punkt bringen soll.
Im Indiestudio Red Barrles haben sich eine Vielzahl von Branchen Veteranen zusammengefunden.

Igge freu mir. ;) Gruslige Nacht euch allen noch! :)

  • Da frag ich mich…es gab da doch noch so einen Trailer zu nem Horrospiel, wo ein kleines Kind durch die eigene Wohnung gelaufen ist. D’you remember?

    • MasterPhW

      Es handelt sich bei dem von dir angesprochenen Video um das erste veröffentlichte Teaser Material von krillbites „Among The Sleep“, unter anderem auf der dazugehörigen Seite zu finden: http://www.krillbite.com/ats/

      Ich plane auch in naher Zukunft noch einen Artikel zu Among the Sleep, Routine (Weltraum Horror ala Dead
      Space²), SCP-173 ~ Containment Breach und Amnesia: A Machine for the Pigs und neuere Slender Abhandlungen zu verfassen. Weil das Thema Horror einfach unheimlich interessant sein kann, wenn gut umgesetzt.

      Und irgendwie traut es sich kein „Mainstream“ aka bekanntes Studio mehr. Aber dafür gibt es ja die Indie Branche: um Ideen und Spieleumsetzungen zu zeigen, wo die normalen Studios anscheinend keinen Mumm mehr zu haben.

      Und YAY. Erster richtiger Kommentar (abseits von Trackbacks und Crossposting)! (:

  • Pingback: Aktuelle (Indie) Bundles und Angebote()

Blog Top Liste - by TopBlogs.de